Deutsche IRC-Referenz
Channelmodes


Wie bereits erwähnt , erhält der Eröffner eines Kanals automatisch
Operator-Status für diesen Kanal (erkennbar am vorangestellten @).
Als Operator eines Kanals kann man die Eigenschaften dieses Kanals
einstellen, dazu dient das Kommando:

/MODE kanal [nickname] [+/-] Modekennbuchstabe [parameter]


ModekennbuchstabeEffekt auf den Kanal
b [nickname]sperrt "nickname" aus dem angegebenen Kanal aus (BANt)
iKanal kann nur nach Einladung (/INVITE) betreten werden
l [anzahl]limitiert die Anzahl der User im Kanal auf "anzahl"
mKanal ist moderiert; nur Operators können reden
nexterne /MSGs in den Kanal hinein sind nicht gestattet
o [nickname]Gibt Operator-Status an "nickname"
pKanal ist privat
sKanal ist geheim (Secret)
k [code]Kanal ist nur mit einem Code (key) zu betreten
tÄndern des TOPICs ist nur Operators erlaubt


/MODE #interchat Einstein +b
sperrt den User mit dem Namen "Einstein" aus dem angegebenen Kanal aus.
Dieser kann den Kanal danach nicht mehr betreten.
Dieses Kommando ist mit Vorsicht zu gebrauchen !!!


/MODE +l 69
limitiert die Anzahl der User in diesem Kanal auf 69.


/MODE #interchat +o _Mikey
vergibt Operator-Status an "_Mikey" im Kanal Interchat
Ebenfalls mit Vorsicht zu gebrauchen, denn Operators können jeden User (auch andere Ops) aus dem Kanal aussperren .(BANnen)
/MODE #interchat -o _Mikey
entzieht einem Operator im Kanal Interchat seinen Op-Status.


/MODE #interchat +s
macht den Kanal zu einem geheimen Kanald; d.h. niemand, der sich nicht ebenfalls
in diesem Kanal befindet, kann sehen, welche User sich darin befinden.


Inhaltsverzeichnis CTCP/DCC-Befehle