Deutsche IRC-Referenz
Sprache und Zeichen


Der wohl am schwierigsten zu erklärende Teil des IRC ist die eigene Sprache. Bei einer solchen Art der Kommunikation, wo man auf die Wirkung der Sprache in geschriebener Form angewiesen ist, kann man auf einige Probleme stoßen. So hat man sich einiger "Hilfsmittel" bedient, um auch z.B. Mimik, Gefühle, etc. ausdrücken zu können.

Dieses kann für den "Newbie" anfangs sehr verwirrend sein, wenn man sich mal einige Dialoge oder so seltsame "Klammern" und Abkürzungen ansieht : So zum Beispiel diese komischen Zeichen:

:) und ;) oder das LOL !

Auch die Sprache an sich ist eigentlich nicht mehr so, wie ein Germanistiklehrer es sich von seinen Schülern wünschen würde : Oft wird so getippt, wie man es ausspricht; ein gewisser Flair von "Slang" soll auch so langsam Einzug ins IRC genommen haben und einige tippen halt auch das, was ihnen gerade spontan einfällt - und wenn man DA auch noch auf Rechtschreibung, Tippfehler, etc. achten würde, käme der als spontan gedachte Satz erst sehr spät bei den restlichen Kanalteilnehmern an. Viel lustige Situationen sind bereits durch oben erwähnte Tippfehler entstanden.

Zurück zu den Kürzeln wie z.B. das "LOL" :
"LOL" heißt nichts anders wie "laughing out loud". Ein anderes Beispiel wäre das "rotfl", wie wahrscheinlich jeder sofort erahnt hat, "rolling on the floor laughing" heisst ;-). Oder auch "pimpl", ein etwas "verstärkter" Ausdruck, der mit "peeing in my pents laughing" übersetzt wird. Es haben sich auch, dank des IRC-Kanals #Germany, deutsche Redewendungen "eingebürgert", so z.B. "rabul" (rollt-auf-Boden-und-lacht). "BRB" ist wieder eine englische Abkürzung und heißt "be right back". Das Ganze gibts noch in der längeren Form : "BBL", wobei nun selbst dem Newbie klar sein sollte, daß das "l" mit größter Wahrscheinlichkeit für "later" steht. Sehr oft genutzt wird das "re" [lat.: wieder]. Dies wird genutzt, wenn man z.B. schon vorher in dem Kanal war und nochmal wiederkommt. In diversen deutschen Kanälen sollte man sich aber dann nicht wundern, wenn daraus ein "Reh" wird oder irgendein Witzbold mit "Hirsch" oder "Fisch" o.ä. antwortet :).
Mit "g" oder "vbg" ist das "grin" oder das "very big grin" gemeint, wobei Steigerungen weiterhin möglich sind und mit großer Sicherheit auch kommen werden!
Soviel zu einigen sprachlichen Eigenheiten. Je nachdem, wen man so trifft, kann man die seltsamsten Wort- und Satzschöpfungen entdecken (IRC kann sehr kreativ sein ;-).



Inhaltsverzeichnis IRC-Links